Schroyber GAU Shad

Das Ziel bei der Entwicklung des GAU-Shads war es, einen Gummiköder zu erschaffen mit dem sich alle Raubfischarten gleichermaßen gut fangen lassen.

Oftmals ist es für einen Spinnangler schwierig, sich bereits im Vorfeld auf eine Fischart und somit auf einen Spezialköder festzulegen. In allen Situationen in denen man überlegt welchen Köder man montieren soll, ist der GAU-Shad die perfekte Wahl. Ein Köder – Alle Raubfischarten!

Die wichtigste Eigenschaft eines Allroundköders ist ein druckvoller Lauf welcher sich aus dem Schwanzteller und der Körperform ergibt. Gleichzeitig muss der Köder aber so schlank und schmal sein, dass er für alle Raubfischarten gut zu attackieren ist. Eine nicht ganz einfache Herausforderung.

Es brauchte daher zahlreiche Prototypen und viele Angelstunden bis wir das perfekte Verhältnis zwischen druckvoller Aktion und schmaler Körperform gefunden haben. Dass sich dieser hohe Entwicklungsaufwand lohnt, zeigen uns die Fangbilder die uns stetig erreichen. Die Bandbreite ist enorm: Hecht, Zander, Barsch, Rapfen, Wels, Bachforellen und zahlreiche Meeresräuber konnte der GAU-Shad bereits verführen.

Mit dem GAU-Shad ist es uns gelungen vielen Spinnanglern einen echten Vertrauensköder in die Box zu legen.

Der Schroyber GAU Shad steht in 2 Größen (10 und 12,5cm) und 15 verschiedenen Dekoren (alle sind UV-Aktiv) zur Verfügung und ist mit allen von uns angebotenen Schroyber Jigköpfen kompatibel.

Farbtafel GAU Shad

Sonderfarben

Wir bieten unseren Händlern an exklusive Sonderfarben zu produzieren.  Hier einige Beispiele:

Sonderfarbe GCR

Exklusiv im Spinrideshop

Sonderfarbe RCR

Exklusiv im Spinrideshop

Passende Köpfe

  • Größe 3/0

    9 - 25 Gramm
  • Größe 4/0

    9 - 25 Gramm

Einer für Alle! Der GAU SHAD!

Der GAU SHAD zählt nicht umsonst zu unseren meistverkauften Ködern. Die intensive Entwicklungsarbeit die wir in diesen Köder gesteckt haben zahlt sich in Form traumhafter Fänge für unsere Kunden aus.

Händler Katalog anfordern!
  • This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

©  Royber GmbH